Kontakt / ImpressumAnfahrt Verlinkungen

Internationales Fledermausmuseum Julianenhof

Eingangstür

Hereinspazieren und Staunen

Besuchen Sie unsere Einrichtung im idyllischen Julianenhof gelegen im Naturpark Märkische Schweiz.
 

Das ehrenamtliche Projekt des NABU Regionalverbands Strausberg-Märkische Schweiz e.V. freut sich über Ihren Besuch.

 

ÖFFNUNGSZEITEN 2016

1. Mai bis 30. Oktober

Am 31. Oktober beginnt unsere Winterpause!

Di, Mi, Do, Sa, So & Feiertags 10-16 Uhr

Montags und Freitags haben wir geschlossen. Sonderöffnungen sind möglich.

Der Eintritt ist frei!
Spenden für die Unterhaltung und den weiteren Ausbau des Museums sind erwünscht.

 

Verbreitung und Vorkommen der Fledermaustollwut - was wissen wir?

Dienstag, den 6.12.2016 um 11 Uhr im Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus

Fledermäuse sind wahre biologische Wunder aber auch primäre Tollwutreservoire auf allen bewohnten Kontinenten der Welt.
Neueste Daten zur Verbreitung und dem Vorkommen der Fledermaustollwut in Deutschland und in der Welt und Fledermäuse als Überträgerreservoir für Infektionskrankheiten, um darüber zu informieren, konnte vom Internationalen Fledermausmuseum Julianenhof des NABU Regionalverbandes Strausberg-Märkische Schweiz e.V. der Wissenschaftler Dr. Conrad Freuling vom Friedrich- Loeffler-Institut des Bundesforschungsinstitutes für Tiergesundheit auf der Insel Riems gewonnen werden.
Was wissen wir? Welche Auffälligkeiten gibt es, wenn Fledermäuse infiziert sind? In bezug auf die Gesundheitsgefährdung des Menschen ist eine Aufklärung unverzichtbar. Mit dem Vorkommen von Tollwut bei Fledermäusen entsteht natürlich auch Angst, die in ihrem Ausmaß jedoch für die allgemeine Bevölkerung unbegründet ist. Damit dies nicht den Belangen des Schutzes bedrohter Fledermausarten entgegensteht, ist eine intensive Kooperation zwischen Fledermausschutz, Veterinärmedizin und Gesundheitsbehörden und eine umfassende Aufklärung und Information dazu sehr wichtig. So sollten sich vor allem ehrenamtliche Fledermausberinger und - schützer vorbeugend impfen lassen.
Wir laden Sie daher am Dienstag, den 6.12.2016 um 11 Uhr (bis ca. 13 Uhr) in das Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus, 15377 Buckow, Lindenstr. 33 recht herzlich ein.

Linkliste

Dateiliste

Termine

Mittwoch, 29. November - Windkraft und Fledermausschutz

Infoveranstaltung rund um Windkrafträder und Fledermäuse

Referent: Marcus Fritze (Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin)

um 17.00 Uhr

im Schweizer Haus (Buckow, Lindenstraße)

Dienstag, 06. Dezember Verbreitung und Vorkommen der Fledermaustollwut - was wissen wir?

Referent: Conrad Freuling (Friedrich- Loeffler-Institut des Bundesforschungsinstitutes für Tiergesundheit)

Ort: Schweizer Haus, Buckow (Lindenstraße)

Dauer: 11 bis 13 Uhr

Barrierefreiheit

Information_Mobilitätseinschränkung

Details zur Barrierefreiheit unseres Museums finden Sie hier!

 

NABU Regional

NABU Regional Brandenburg

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

Mitglied werden